Wenn’s bei der Berufswahl kracht: So sprichst du mit deinen Eltern über deine Pläne

Du weißt genau, was du später einmal machen willst – deine Eltern sind aber dagegen? Wir geben Tipps, wie du mit deinen Eltern über die Berufswahl sprechen kannst und das Beste daraus machst.
Du hast dir schon Gedanken darüber gemacht, welcher Beruf zu dir passt und dich zu den unterschiedlichen Bildungswegen in Bayern belesen. Jetzt hast du einen Plan. Das Problem: Deine Eltern sind nicht mit an Bord.

Die Berufswahl des Kindes ist in vielen Familien ein heißes Eisen. Konflikte sind dabei keine Seltenheit und sowohl für Kinder als auch für Eltern oft belastend. Meint keiner böse, ist aber trotzdem schwierig: Schließlich wollt ihr alle eine gute Entscheidung treffen, habt aber verschiedene Vorstellungen und Sorgen.

Die Ängste deiner Eltern nachvollziehen

Oft gibt es für Eltern gute Gründe, sich Sorgen bei der Berufswahl zu machen. Schließlich ist ein guter Job eine Grundlage für ein schönes Leben. Vielleicht wollen deine Eltern auch nicht, dass du sehr weit wegziehst. Oder sie haben keinen richtigen Einblick in die Ausbildung, für die du dich entschieden hast.

Eine hilfreiche Perspektive: Selbst wenn’s im ersten Anlauf doch nicht passen sollte, ist das kein Beinbruch! Es gibt heute viele Möglichkeiten, den Traumberuf zu finden. Man kann sich auch später im Leben beruflich völlig neu orientieren.

vocatium Mittelfranken 2019

Fachmesse für Ausbildung und Studium.

Mögliche Ursachen für Streit bei der Berufswahl

Viele Eltern möchten ihr Kind bei der Berufsorientierung unterstützen, wissen allerdings nicht genau, wie sie es am besten machen sollen. Vielleicht hatten die Eltern eigene Träume und Berufswünsche, die sie nie ausleben konnten oder sie haben ein bestimmtes Bild davon, welche Berufe die beste Wahl für ihr Kind sind.

Manchmal liegt das Problem in Vorurteilen, die sich zu bestimmten Berufsgruppen eingenistet haben. Zum Beispiel befürchten manche Eltern noch immer, dass Kinder nur mit einem Studium Karriere machen können und raten deshalb von Ausbildungsberufen ab. Dass es sich dabei natürlich nur um Pauschalisierungen handelt, sollte hier zum Gesprächsthema werden. Informiere dich im Vorfeld gut darüber, welche Vorteile die Ausbildung hat und hilf deinen Eltern, deine Beweggründe besser zu verstehen. Geschlechterklischees sollten bei der Berufswahl keine Rolle spielen. Viel wichtiger ist es, deine persönlichen Stärken und Interessen zu erkennen und zu fördern. Mach das, was dir liegt und Spaß macht!

Vielleicht wünschen sich deine Eltern aber sogar, dass du bei der Berufswahl in ihre Fußstapfen trittst. Das scheint oft naheliegend und sicher, weil sie denken, zu wissen, was auf dich zukommt. Die Welt verändert sich heute jedoch schneller denn je: Durch die Digitalisierung verteilt sich die Arbeit um und die Berufsfelder verändern sich rasant. Informiere dich darüber, wie die Berufschancen und der Arbeitsmarkt in deinem Wunschberuf gelegen sind und ermutige auch deine Eltern dazu, bei der Berufsorientierung über den Tellerrand zu schauen.

Wunschberuf schon gefunden? Hier gibt es alle Infos:

Ein konstruktives Gespräch zur Berufswahl

Wenn deine Eltern deinen Berufswunsch nicht unterstützen, ist das unter Umständen ein großes Thema. Je besser du vorbereitet bist, desto höher sind deine Chancen auf ein gutes Gespräch.

  1. Deine Ziele: Mach dir eindeutig klar, welche Ziele du hast und was du wirklich machen möchtest. Erst danach solltest du mit deinen Eltern sprechen.
     
  2. Gute Argumente: Erzähle deinen Eltern mithilfe konkreter Argumente, warum diese Ausbildung die richtige für dich ist. Zum Beispiel, was du danach machen möchtest, dass eine Berufswahl basierend auf Interessen und Motivation nachhaltiger ist oder wie viele Jobchancen es in diesem Bereich gibt.
     
  3. Ruhig bleiben: Auch wenn deine Eltern deine Argumente nicht sofort akzeptieren – verliere nicht den Mut! Manchmal braucht es etwas Zeit, bis sie sich an diese neuen Gedanken gewöhnt haben.
     
  4. Zuhören: Diskutiere auf Augenhöhe mit deinen Eltern, indem du dir auch ihre Argumente anhörst. Sie wollen schließlich auch nur dein Bestes. Vielleicht erhältst du so auch ein paar bedenkenswerte Impulse, die dich in der Berufswahl weiterbringen. Trotzdem solltest du am Ende natürlich selbst entscheiden, welchen Weg du beruflich einschlagen möchtest.
     

Wer sich gut informiert, trifft gute Entscheidungen. Hier findest du mehr Infos darüber, welche Bildungswege es gibt, wie du eine Lehrstelle in Bayern findest und wie es nach einer dualen Ausbildung weitergeht.

Diese Angebote aus Bayern helfen dir bei der Berufswahl:

Screenshot der Internet-Seite IHK-Lehrstellenbörse

www.ihk-lehrstellenboerse.de

Finde deinen Ausbildungsplatz! Suche in deiner Region oder bundesweit nach deinem Wunschberuf und dem passenden Ausbildungsbetrieb.

SUCHEN
Screenshot der Internet-Seite Ausbildung

www.ausbildung.de

Du weißt bereits, was du suchst? Wir bieten dir eine Galaxie an Möglichkeiten - Finde hier deinen Ausbildungsplatz.

LOS GEHT's
Screenshot der Internet-Seite der Handwerkskammer Jobbörse

www.hwk-bayern.de

Gut informiert ist halb gewonnen! Es lohnt sich, die Lehrstellenbörsen der bayerischen Handwerkskammern nach offenen Ausbildungsplätzen zu durchforsten. Auch Praktikumsplätze findest du dort.

INFORMIEREN
Umkreis
2.5. - 3.5. 2019

Staatliches Berufliches Schulzentrum Nürnberger Land
Rudolfshofer Str. 30
91207 La...

Staatliches Berufliches Schulzentrum Nürnberger Land
Rud...

8:00 Uhr – 15:00 Uhr

Kalenderblatt

Laufer Ausbildungsforum

Das Laufer Ausbildungs- und Fachkräfteforum ist eine Plattform für Firmen sich zu präsentieren und Ausbildungsmöglichkeiten vorzustellen.

4.5. 2019

-
Göbenrieder Straße 21
85221 Dachau

-
Göbenrieder Straße 21
85221 Dachau

9:00 Uhr – 15:00 Uhr

Kalenderblatt

JOB2019 Dachau

Lokale Unternehmen stellen sich und ihre Ausbildungsberufe vor, Beratung zur Ausbildungssuche und Bewerbung. Weiterbildungs- und Studienangebote.

8.5. 2019

Saturn Arena Ingolstadt
Südliche Ringstraße 64
85053 Ingolstadt

Saturn Arena Ingolstadt
Südliche Ringstraße 6...

10:00 Uhr – 15:00 Uhr

Kalenderblatt

contact

Job-Messe der Technischen Hochschule Ingolstadt

9.5. 2019

Konferenzzentrum Maininsel
Maininsel 10
97424 Schweinfurt

Konferenzzentrum Maininsel
Maininsel 10
97424 Schwei...

8:30 Uhr – 14:45 Uhr

Kalenderblatt

vocatium Schweinfurt

Ausbildungsmesse für junge Menschen.

9.5. 2019

Handwerkliches Ausbildungszentrum der Lindner Group
Aufhausener Straße 1
94424 Ar...

Handwerkliches Ausbildungszentrum der Lindner Group
Aufhausen...

14:30 Uhr – 17:00 Uhr

Kalenderblatt

Informationsveranstaltung - "Ausbildung bei der Lindner Group"

Eine Teilnahme ist nur nach verbindlicher Anmeldung möglich. Anmeldungen werden bis zum 2.Mai unter der Rufnummer 0871 / 697 770 entgegengenommen.

×

Newsletter

Melde dich gleich zum Newsletter an und erfahre Neuigkeiten von BOBY als Erstes!

Hier geht's zum Newsletter Archiv

Ihre Bestellung

Herzlichen Dank für Ihre Bestellung des Newsletters "BOBY". Wir senden Ihnen in Kürze eine E-Mail an die Adresse . Klicken Sie bitte auf den dort genannten Link, um Ihre Bestellung zu bestätigen.

Wir sind auf einen Fehler gestoßen und konnten diese Anfrage nicht bearbeiten.