Ohne Schulabschluss, ohne Arbeit? Wie du in Bayern dennoch loslegst

Die Schulzeit ist vorbei und du weißt noch nicht, wie es weitergeht? Hier erfährst du, welche Ausbildungsmöglichkeiten du in Bayern hast – sogar ohne Schulabschluss.
Erfolgreiche Karrieren verlaufen nicht immer geradlinig. Selbst Fußballstars gestehen, dass das sportliche Scheitern sogar eine wichtige Erfahrung war auf dem Weg zum nächsten Erfolg. Wer es dann schafft, seine Reserven zu aktivieren, für den müssen Brüche im Lebenslauf kein Hindernis sein.

Auch ohne Schulabschluss kann man sich immer für einen von vielen Ausbildungswegen in Bayern entscheiden. So können sich nicht nur Spätentschlossene mit über 25 noch ohne weiteres für eine Berufsausbildung entscheiden. Auch für Arbeitssuchende ohne Schulabschluss bieten sich im bayerischen Schulsystem zahlreiche Chancen. Zwei Beispiele, die Mut machen!

Wunschberuf schon gefunden? Hier gibt es alle Infos:

1. Wie du deine Vermittlungschancen steigern kannst!

Einstiegsqualifizierung EQ (Praktikum bei einem Arbeitgeber), Berufseinstiegsbegleitung (Unterstützung um den Schulabschluss zu erreichen und den Übergang in die Ausbildung zu meistern), Maßnahmen der Bundesagentur für Arbeit! Z.B. berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen mit Nachholung des Mittelschulabschlusses, Qualifizierung mit Ausbildungsbausteinen; Maßnahmen des Kultusbereichs wie das Berufsvorbereitungsjahr.

2. Betriebliche Ausbildung: Das Erfolgsmodell in Bayern

Die duale Ausbildung ist eines der Vorzeigemodelle des deutschen Bildungssystems. Ein Teil der dualen Ausbildung ist die betriebliche Ausbildung. Sie heißt so, weil sie vor allem in Unternehmen stattfindet. Was viele nicht wissen: Sie ist rein rechtlich an keinen bestimmten Schulabschluss gebunden. Ausbildungsbetriebe können also selbst entscheiden, ob sie einen Schulabschluss und welchen für eine ausgeschriebene Stelle voraussetzen oder nicht.

In Bayern ist dieses Konzept besonders erfolgreich: Denn im bundesweiten Vergleich haben Schulabgänger ohne Abschluss in Bayern die besten Perspektiven, um den Übergang in eine Ausbildung zu schaffen.

Allerdings kann die Aussicht auf den gewünschten Ausbildungsplatz mit einem Schulabschluss deutlich steigen. Falls du dich für eine duale Ausbildung entscheidest, erwartet dich eine zwei- bis dreieinhalbjährige Ausbildungszeit in einem Betrieb. Währenddessen besuchst du regelmäßig die Berufsschule, in der du theoretische und fachpraktische Inhalte lernst. Am Ende einer erfolgreichen Ausbildung erhältst du einen staatlich anerkannten Berufsabschluss.

Find’ heraus, was in dir steckt: BERUFSBILDUNG 2018

über 300 verschiedene Berufe und Bildungsgänge - vorbeischauen, umschauen, orientieren

3. Schulische Ausbildung: Zurück auf die Schulbank – mit guten Aussichten

Nicht jeden Beruf kannst du durch eine duale Ausbildung erlernen. Besonders im Gesundheits- und Sozialwesen, aber auch im wirtschaftlich-technischen Bereich sowie im Bereich der IT gibt es viele Berufe, die du nur mit einer schulischen Ausbildung oder Weiterbildung erlernen kannst; also mittels einer Ausbildung mit Vollzeitunterricht in Berufsfachschulen, in Berufskollegs oder Fachakademien. Allerdings gelten für die meisten Berufsfachschulen bestimmte Mindestvoraussetzungen wie z.B. der erfolgreiche Abschluss der Mittelschule oder sogar die Mittlere Reife.

Übersichtslisten und Beratungsgespräche können dabei helfen, dir einen genauen Überblick über die Voraussetzungen für deine Wunschausbildung zu verschaffen. Im Gegensatz zur dualen Ausbildung erhältst du während deiner Zeit an der Berufsfachschule oder der Fachakademie zwar keine Vergütung, kannst unter bestimmten Voraussetzungen aber BAfÖG oder eine Förderung nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG) beziehen.

Insgesamt dauert die schulische Ausbildung ein Jahr bis drei Jahre. Ganz gleich, ob du in einer schulischen oder dualen Ausbildung wieder loslegen möchtest, einen vielversprechenden Einstieg können dir beide Optionen ermöglichen.

Neugierig geworden? Hier erfährst du, wie du einen Ausbildungsplatz in Bayern findest und wie du dich darauf bewerben kannst.

 

Diese Angebote aus Bayern helfen dir bei der Berufswahl:

Screenshot der Internet-Seite IHK-Lehrstellenbörse
www.ihk-lehrstellenboerse.de

Finde deinen Ausbildungsplatz! Suche in deiner Region oder bundesweit nach deinem Wunschberuf und dem passenden Ausbildungsbetrieb.

SUCHEN
www.ausbildung.de

Du weißt bereits, was du suchst? Wir bieten dir eine Galaxie an Möglichkeiten - Finde hier deinen Ausbildungsplatz.

LOS GEHT's
Screenshot der Internet-Seite der Handwerkskammer Jobbörse
www.hwk-bayern.de

Gut informiert ist halb gewonnen! Es lohnt sich, die Lehrstellenbörsen der bayerischen Handwerkskammern nach offenen Ausbildungsplätzen zu durchforsten. Auch Praktikumsplätze findest du dort.

INFORMIEREN
Umkreis
12.1. 2019

München
Lilienthalallee 29
80939 Oberbayern

10:00 Uhr – 16:00 Uhr

Bild mit gelbem Hintergrund und einem schwarzen Kalenderblatt
Stuzubi

Auf der Karrieremesse Stuzubi können sich Schüler der Abgangs- und Vorabgangsklassen an den Ständen von Unternehmen, Hochschulen und öffentlichen Institutionen über aktuelle Studien- und Ausbildungsplätze informieren.

19.1. 2019

Gymnasium Neutraubling
Gregor-Mendel-Str. 5
93073 Neutraubling

9:00 Uhr – 13:00 Uhr

Kalenderblatt
Berufsinformationsmesse

Informiert euch an den zahlreichen Informationsständen der Unternehmen aus dem Landkreis Regensburg über verschiedene Berufsbilder. Darüber hinaus erwarten euch spannende Vorträge.

24.1. 2019

Ortenburg-Gymnasium Oberviechtach
Jahnstraße 18
92526 Oberviechtach

9:00 Uhr – 16:30 Uhr

Kalenderblatt
Academicus LIVE

Die Studien- und Berufsinformationsmesse academicus LIVE bietet Schülern, Eltern und Lehrern in den Landkreisen O eine frühzeitige Orientierung hinsichtlich Studium und Beruf bieten.

26.1. 2019

Nürnberg
Klingenhofstraße 72
90411 Mittelfranken

9:00 Uhr – 13:00 Uhr

Bild mit gelbem Hintergrund und einem schwarzen Kalenderblatt
parentum

Über 70 regionale und überregionale Unternehmen, Fach- und Hochschulen, Berufsbildende Schulen sowie Beratungsinstitutionen informieren euch über ihre Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten.

31.1. 2019

Staatliche Realschule Bad Tölz
Alter Bahnhofplatz 5-7
83646 Bad Tölz

17:30 Uhr – 21:15 Uhr

Kalenderblatt
Berufsinformationsabend

Am 9. Berufsinfoabend könnt ihr euch an der staatlichen Realschule Bad Tölz über verschiedene Ausbildungsberufe und Weiterbildungsmöglichkeiten informieren. Vorbeischauen lohnt sich!

Ein Angebot des
Bayerischen Staatsministeriums für
Familie, Arbeit und Soziales Mehr erfahren

×

Newsletter

Melde dich gleich zum Newsletter an und erfahre Neuigkeiten von BOBY als Erstes!

Hier geht's zum Newsletter Archiv

Ihre Bestellung

Herzlichen Dank für Ihre Bestellung des Newsletters "BOBY". Wir senden Ihnen in Kürze eine E-Mail an die Adresse . Klicken Sie bitte auf den dort genannten Link, um Ihre Bestellung zu bestätigen.

Wir sind auf einen Fehler gestoßen und konnten diese Anfrage nicht bearbeiten.