Warum Ausbilder werden? Diese Vorteile hat die duale Ausbildung für Unternehmen in Bayern

Immer mehr Betriebe leiden unter dem Fachkräftemangel. Umso wichtiger ist es, jetzt eigenen Nachwuchs auszubilden! Welche Vorteile die duale Ausbildung für Unternehmen in Bayern hat, erfahren Sie hier.
Eine duale Ausbildung hat nicht nur Vorteile für die Auszubildenden, auch Unternehmen profitieren davon, für eigenen Nachwuchs zu sorgen. Als qualifizierter Ausbildungsbetrieb in Bayern gibt es viele gute Gründe, junge Menschen auszubilden.

Welche Vorteile haben Unternehmen, die ausbilden, in Bayern?

  1. Betriebe, die ausbilden, investieren in die Fachkräfte der Zukunft.
    Der Fachkräftemangel trifft Betriebe auch in Bayern immer stärker. Ein wesentlicher Vorteil der Ausbildung für Unternehmen ist die Sicherung qualifizierter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – und somit einer erfolgreichen Zukunft für ihre Branche.
     
  2. Ausbildungsbetriebe können langfristig planen.
    Auszubildende, die im Unternehmen bleiben, sichern eine konstante Personaldecke. So können Betriebe langfristig planen, auf personelle Veränderungen reagieren und wachsen.
     
  3. Unternehmen, die ausbilden, sparen Geld.
    Wenn auch anfangs Zeit und Geld in eine Ausbildung investiert werden muss, zahlt es sich am Ende aus: So erwirtschaften Auszubildende oft schon im dritten Lehrjahr Gewinne. Auch entfallen für Ausbildungsbetriebe oft kostspielige und zeitaufwändige Anwerbungen externer Fachkräfte. Bleiben die Auszubildenden im Unternehmen, wissen Sie, was Ihre Fachkraft kann. Zudem entfallen Kosten für die Einarbeitung.
     
  4. Verantwortung übernehmen, Image verbessern.
    Als ausbildender Betrieb leisten Sie einen wertvollen Beitrag zur Zukunft der Gesellschaft. Sie bieten jungen Menschen Perspektive und geben Ihnen die Chance, erfolgreich ins Berufsleben zu starten. Das wirkt sich auch positiv auf das Image Ihres Unternehmens aus.
     
  5. Nachhaltige Bindung an den Betrieb.
    Auszubildende verinnerlichen von Anfang an die Werte, die Ihr Unternehmen auszeichnet. Eine starke Identifikation mit Ihrem Betrieb sorgt für langfristige Beschäftigung und Zufriedenheit auf beiden Seiten.
     
  6. Tradition bewahren und Wandel aktiv gestalten.
    Wer junge Menschen ausbildet, bildet auch neue Impulsgeber aus. Ein frischer Blick auf Althergebrachtes kann neuen Anstoß bieten. Der Austausch zwischen Auszubildenden und erfahrenen Mitarbeitern bereichert Ihr Unternehmen.
Wunschberuf schon gefunden? Hier gibt es alle Infos:

Wer darf in Bayern Ausbilder werden?

Ausbilder müssen sowohl persönlich als auch fachlich geeignet sein. Persönlich ungeeignet ist jedenfalls, wer wiederholt oder schwer gegen das Berufsbildungsgesetz oder einschlägige Strafgesetze verstoßen hat. Die fachliche Eignung weisen Ausbilder mit der Ausbildereignungsprüfung nach.

Wie kann man Ausbilder werden in Bayern?

Die Ausbildung der Ausbilder ist eine Weiterbildung, die auf den Alltag als Ausbilder vorbereitet. Diesen Lehrgang bieten die für Sie zuständigen Kammern an, beispielsweise die IHK Bayern / HWK Bayern / vbw. Nach Abschluss des Lehrgangs mit einem Ausbilderschein dürfen Ausbilder:

  • prüfen, wer die Voraussetzungen zu einer Ausbildung hat,
  • Ausbildungen planen, durchführen und überwachen,
  • Ausbildungen abschließen, also Prüfungen durchführen und Zeugnisse ausstellen.

Weitere Informationen über die Qualifizierung Ihres Unternehmens als Ausbildungsbetrieb lesen Sie hier.

vocatium Mittelfranken 2019

Fachmesse für Ausbildung und Studium.

Duale Ausbildung in Bayern

Ausbilder sind das betriebliche Pendant zu den Berufsschullehrern in der dualen Ausbildung. Durch die einzigartige Verbindung von Theorie und Praxis bietet die duale Ausbildung nicht nur dem Betrieb, sondern auch den Auszubildenden zahlreiche Vorteile. Als Ausbildungsbetrieb tragen Sie aktiv zur Stärkung dieses Ausbildungssystems in Bayern bei, das mittlerweile auch international hohes Ansehen genießt.

Sie wollen ausbildender Betrieb werden und die Vorteile der dualen Ausbildung nutzen? Dann informieren Sie sich, wie sich Ihr Unternehmen als Ausbildungsbetrieb qualifizieren kann.

Diese Angebote aus Bayern helfen dir bei der Berufswahl:

Screenshot der Internet-Seite der Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit

www.joebboerse.arbeitsagentur.de

Sie sind auf der Suche nach neuen Mitarbeiter*innen? Melden Sie hier Ihren Personalbedarf und finden Sie den passenden Bewerber.

MELDEN
Umkreis
2.5. - 3.5. 2019

Staatliches Berufliches Schulzentrum Nürnberger Land
Rudolfshofer Str. 30
91207 La...

Staatliches Berufliches Schulzentrum Nürnberger Land
Rud...

8:00 Uhr – 15:00 Uhr

Kalenderblatt

Laufer Ausbildungsforum

Das Laufer Ausbildungs- und Fachkräfteforum ist eine Plattform für Firmen sich zu präsentieren und Ausbildungsmöglichkeiten vorzustellen.

4.5. 2019

-
Göbenrieder Straße 21
85221 Dachau

-
Göbenrieder Straße 21
85221 Dachau

9:00 Uhr – 15:00 Uhr

Kalenderblatt

JOB2019 Dachau

Lokale Unternehmen stellen sich und ihre Ausbildungsberufe vor, Beratung zur Ausbildungssuche und Bewerbung. Weiterbildungs- und Studienangebote.

8.5. 2019

Saturn Arena Ingolstadt
Südliche Ringstraße 64
85053 Ingolstadt

Saturn Arena Ingolstadt
Südliche Ringstraße 6...

10:00 Uhr – 15:00 Uhr

Kalenderblatt

contact

Job-Messe der Technischen Hochschule Ingolstadt

9.5. 2019

Konferenzzentrum Maininsel
Maininsel 10
97424 Schweinfurt

Konferenzzentrum Maininsel
Maininsel 10
97424 Schwei...

8:30 Uhr – 14:45 Uhr

Kalenderblatt

vocatium Schweinfurt

Ausbildungsmesse für junge Menschen.

9.5. 2019

Handwerkliches Ausbildungszentrum der Lindner Group
Aufhausener Straße 1
94424 Ar...

Handwerkliches Ausbildungszentrum der Lindner Group
Aufhausen...

14:30 Uhr – 17:00 Uhr

Kalenderblatt

Informationsveranstaltung - "Ausbildung bei der Lindner Group"

Eine Teilnahme ist nur nach verbindlicher Anmeldung möglich. Anmeldungen werden bis zum 2.Mai unter der Rufnummer 0871 / 697 770 entgegengenommen.

×

Newsletter

Melde dich gleich zum Newsletter an und erfahre Neuigkeiten von BOBY als Erstes!

Hier geht's zum Newsletter Archiv

Ihre Bestellung

Herzlichen Dank für Ihre Bestellung des Newsletters "BOBY". Wir senden Ihnen in Kürze eine E-Mail an die Adresse . Klicken Sie bitte auf den dort genannten Link, um Ihre Bestellung zu bestätigen.

Wir sind auf einen Fehler gestoßen und konnten diese Anfrage nicht bearbeiten.