Teilzeitausbildung: Zeit und Energie für Familie und Beruf!

Wie kann ich eine Ausbildung mit Kind absolvieren? Kann ich eine Ausbildung auch neben der Arbeit oder neben einem Sprachkurs bewältigen? Welche Möglichkeiten und Unterstützungen es in Bayern für eine sogenannte Teilzeitberufsausbildung gibt – das erfährst du hier!

Wenn du deine Ausbildung in Vollzeit absolvierst, hast du im Normalfall eine Wochenarbeitszeit von 40 Stunden, inklusive des Berufsschulunterrichts. Wenn deine persönlichen Lebensumstände aber eine Vollzeitausbildung nicht zulassen, gibt es die Möglichkeit einer dualen Teilzeitausbildung. Diese ist im Paragraph 7a des Bundesausbildungsgesetzes (BBiG) gesetzlich geregelt.


Tipp: Youtube-Video zum Thema „Duale Teilzeitausbildung“

Wie lange dauert eine Teilzeitausbildung?

Bei einer Teilzeitausbildung wird die praktische Arbeitszeit im Ausbildungsbetrieb um maximal 50 Prozent reduziert. Eine Verkürzung der Ausbildungszeit in der Berufsschule ist grundsätzlich ebenfalls möglich, wenn du das mit Ausbildungsbetrieb und Berufsschule individuell abstimmst. Die Teilzeitausbildung dauert aber nicht automatisch die doppelte Zeit. Vielmehr verlängert sich die Ausbildungsdauer maximal um das Eineinhalbfache der Dauer, die für die jeweilige Berufsausbildung in Vollzeit festgeschrieben ist. Ist etwa eine Ausbildungsdauer von zwei Jahren für eine Ausbildung in Vollzeit vorgeschrieben, so verlängert sich die Dauer der Teilzeitausbildung auf drei Jahre. In Ausnahmefällen kannst du auch eine weitere Verlängerung des Ausbildungsverhältnisses beantragen, falls du die Ausbildung sonst nicht schaffen würdest. Du kannst aber auch verkürzen, wenn du schneller bist.

Wer darf eine Teilzeitausbildung machen?

Zum 01.01.2020 ist das neue Berufsbildungsgesetzes (BBiG) in Kraft getreten. Damit ist nun gesetzlich geregelt, dass du nicht mehr – wie bisher – einen besonderen Grund nachweisen musst, um eine Ausbildung in Teilzeit statt Vollzeit machen zu dürfen. Nun kann jeder bzw. jede ohne Angabe von Gründen eine duale Ausbildung in Teilzeit beantragen. Aber: Natürlich muss dein Ausbildungsbetrieb einverstanden sein.

Wie läuft der Antrag auf Teilzeitausbildung ab?

Du solltest bereits eine Lehrstelle gefunden haben. Dann musst du mit deinem Ausbildungsbetrieb die Vereinbarung der Teilzeitausbildung im Ausbildungsvertrag festhalten. Der Ausbildungsbetrieb lässt den Ausbildungsvertrag dann in das Verzeichnis der Ausbildungsverhältnisse bei der jeweils zuständigen Kammer eintragen.
Zuständige Kammern sind etwa:

Vorteile einer Teilzeitausbildung

Eine Teilzeitberufsausbildung bietet dir unter anderem die folgenden Vorteile:

  • Du kannst Ausbildung, Familienleben und Kinderbetreuung besser vereinbaren
  • Du bist im Alltag grundsätzlich zeitlich flexibler
  • Du kannst eine Ausbildung und einen Nebenjob kombinieren
  • Du kannst neben der Ausbildung auch deine Sprachkenntnisse verbessern
  • Du erlangst trotz Teilzeit einen vollwertigen Berufsabschluss

Wie wird eine Teilzeitausbildung bezahlt?

Wie Azubis in einer Vollzeitberufsausbildung, hast du natürlich auch einen Anspruch auf Vergütung. Die Vergütung, die du während einer Teilzeitausbildung bekommst, reduziert sich anteilig entsprechend der geringeren täglichen bzw. wöchentlichen Ausbildungszeit. Falls dir die Ausbildungsvergütung nicht reichen sollte, kannst du noch die Berufsausbildungsbeihilfe der Agentur für Arbeit oder andere finanzielle Hilfen vom Jobcenter beantragen.


Hier findest du das Jobcenter in deine Nähe und damit die richtige Ansprechperson für finanzielle Fragen rund um das Thema Teilzeitausbildung:
Zur Dienststellensuche nach Postleitzahlen: Ihr Jobcenter vor Ort


Wenn du insgesamt noch mehr Informationen zu einer Teilzeitausbildung haben möchtest, dann vereinbare hier deinen kostenfreien Beratungstermin bei der Agentur für Arbeit.


Bist du noch gar nicht sicher, ob du lieber eine Ausbildung machen oder doch studieren willst? Dann lies hier weiter!
Zum BOBY-Beitrag: Ausbildung oder Studium?

 

Diese Angebote aus Bayern helfen dir bei der Berufswahl:

Buchstaben mit Lupe

Wichtige Links von A bis Z

Von Ausbildungsplatzbörse über Schulberatung bis Website für Auslands-Rückkehrer: Hier finden Jugendliche, Eltern, Lehrkräfte und Unternehmen jede Menge Links zu spannenden Initiativen, aktuellen Infos und hilfreichen Anlaufstellen. Einfach mal reinstöbern!

Wichtige Links